Ernährungsberatung zur LOGI-Methode

Am Samstag, den 29.09.2018, erklären wir Ihnen an unserem Info-Stand, was die LOGI-Methode ist. Sie finden uns im Sophienhof am Karstadt-Eingang (1. OG, Verbindungsgang über der Herzog-Friedrich-Straße).

Was ist LOGI?

LOGI steht für „Low Glycemic and Insulinemic“. Dieses Kürzel beschreibt ein Ernährungskonzept zur Förderung niedriger Blutzuckerwerte und Insulinspiegel. Es handelt sich hierbei um eine kohlenhydratreduzierte Kostform, die reich an Sattmachern wie Eiweiße (Fisch, Fleisch, Milch etc.) sowie Ballaststoffen (Obst und Gemüse) ist und zudem ein hohes Nahrungsvolumen liefert. Hochwertige Fette gehören ebenfalls zur Basis dieser Ernährung.

Welche Vorteile bietet LOGI?

Renommierte Fachzeitschriften und weltweit anerkannte Forschungseinrichtungen bestätigen, dass kohlenhydratreduzierte Diäten wie LOGI größere Abnehmerfolge und bessere gesundheitliche Effekte erzielen als kalorienreduzierte, fettarme und gleichzeitig kohlenhydratreiche Diäten. Ein Umdenken von fettarmer Kohlenhydraternährung hin zu einer eiweiß- und fettbetonten Ernährungsform zur Behandlung von Übergewicht scheint also dringend erforderlich. Ob Übergewicht, Metabolisches Syndrom, hoher Blutdruck, Insulinresistenz, Diabetes Mellitus und der Folgeerkrankungen oder zu hohe Cholesterinwerte: Mit LOGI wurde eine nachweisliche Verbesserung dieser Krankheitsbilder erzielt. Diese Methode ist also wissenschaftlich validiert.

Warum solltest Du LOGI ausprobieren?

Die Ernährungsumstellung ist einfach und nur eine kleine Umstellung der Nahrungsmittel hat einen positiven Effekt auf vorhandene Probleme. Man kann auch beim Discounter einkaufen, in der Kantine essen und viel auf Reisen sein… LOGI kann man überall umsetzten. Einfach – fix – problemlos. Die  LOGI-Methode bietet Menschen endlich einen nachhaltigen Ausweg aus dem Ernährungs-Wirrwarr.

Nutzen Sie die Gelegenheit und informieren Sie sich an unserem Stand. Wir beantworten gern alle Fragen!

 

LOGI-Stand_Sophienhof
Unser LOGI-Stand im Sophienhof
Info-Stand zur LOGI-Methode
Markiert in: